Mercator-Hotel - Wellness

Sauna / Pool

pic-sauna01
pic-sauna02
pic-sauna03
pic-sauna04

Stollensauna

Urige Sauna im Form eines Stollens gebaut. Die Stollensauna lässt Sie eintauchen in die Welt der Schätze der Erde: die Konstruktion der Sauna erinnert an die Erlebniswelt unter Tage. Ihr Wohlgefühl ist hier der Schatz. Unsere Besonderheit sind die exklusiven Düftöle.

 

 

Dampfbad

Ein klassisches Dampfbad hat 100 % Luftfeuchtigkeit (gesättigte Luft) und sichtbarer Nebel (Dampf). Ausgerechnet im feucht-heißen Dampfbadklima fließt der Schweiß am spärlichsten. Dabei meint man gerade dort am heftigsten zu schwitzen. Die Erklärung ist einfach. Was einem in der Dampfkabine vom Körper rinnt, ist größtenteils Wasser: Kondensat aus dem umgebenen Dampf, der sich an der relativ kühlen Körperoberfläche niederschlägt. Sie können also davon ausgehen, dass es sich dabei nicht um Schweiß handelt. Es ist vielmehr der pure Wasserdampf, der an der Hautoberfläche kondensiert und dabei Wärme freisetzt.

 

Tecaldarium

Wieder entdeckt wurde das klassische römische Bad - Tecaldarium - ein Schwitzbad zur Kreislaufstabilisierung. In das Tecaldarium geht man, im Gegensatz zur Sauna, bekleidet und hält sich dort ca. 40 bis 60 Minuten auf.
Ein Wärmestrahlungsraum, zu dem die antiken Thermen der römischen Kaiser Pate standen. Diese hoch entwickelte Badekultur war für uns Vorbild bei der Ausstattung der Architektur und Einrichtung der gesamten Therme. Durch die Wärmestrahlung der beheizten Wände, des Fußbodens sowie der Sitz- und Liegeflächen stellt sich eine Harmonie zwischen Körper und Umgebung ein. Die Durchblutung wird gefördert und das Immunsystem gestärkt. Die heilsame und entspannende Wirkung des Tecaldariums wird durch spezielle Beleuchtungstechnik und den Einsatz ätherischer Duftöle weiter gesteigert.
Bei unterschiedlichen Temperaturen von 37 - 60 °C wird der Körper entlastet, weil sich eine optimale Durchblutung einstellt. Die Körperfunktionen werden angeregt, und das Immunsystem wird positiv stimmuliert

 

 

Eisgrotte

Bei 4 bis 5°C, die ideale Abkühlung im Iglu mit arktischem Eisbrunnen. Mit einem eisspendenden Trichter, sowie filligranem Eisregen kann man ein Abkühl - Show - Erlebnis genießen. Handgerecht geformtes Flockeneis liegt bereit, den erhitzten Körper mit kaltem Eis abzureiben und ein herrliches Prickeln auf der Haut zu erzeugen. Es wirkt hautstraffend und belebend und regt den Kreislauf und das Immunsystem an. Zusätzlich gibt es das original Alexandersalz aus dem Himalaya zur Anwendung auf der Haut - Sie werden die belebende Frische lieben.

 

 

Finnische Sauna

Die klassische Art der Sauna, heiß und trocken, Lufttemperatur: 80 - 95° Celsius, Luftfeuchtigkeit: ca. 10%.
Die Finnische Sauna fördert die Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper und stimuliert den Kreislauf.
Die Finnische Sauna heißt auch "Heißluftbad". Die Hitze geht von einem Steinofen aus, aber auch von der Wärmestrahlung der Decke, der Wand und der Sitzbänke. Die Luftfeuchtigkeit kann durch einen Sauna-Aufguss mit purem Wasser oder ätherischen Ölen gesteigert werden.

 

Burgstrasse 6 • D-52538 Gangelt • Tel. 0 24 54 -93 55 0 • E-Mail: info@mercator-hotel.de
© 2011 Mercator Hotel